Glossar - E

ECB und ECB.S

Die „European Certification Body" (ECB) ist eine akkreditierte und neutrale Zertifizierungsstelle für mechanische Sicherheitsprodukte. Sie zertifiziert nach Europäischen Normen. ECB vergibt die ECB•S-Zertifizierungsmarke.

 

Einbautresor

Wertschutzbehälter zum Integrieren in andere Möbelstücke oder Bauteile.

 

Einbruchhemmung

Eigenschaft eines Bauteils, dem Versuch einer Beschädigung oder Zerstörung mit dem Ziel des Eindringens in den durch das Bauteil zu schützenden Bereich Widerstand zu leisten.

 

Einbruchmelderanlage (EMA)

Bekannt unter dem Begriff Alarmanlage; ist eine Anlage für die automatische Überwachung von Sicherungsbereichen auf unbefugtes Eindringen.

 

Einbruchmelder

Anlageteil, der eine geeignete physikalische Kenngröße zur Erkennung eines Einbruchversuchs/Einbruchs in dem zu überwachenden Bereich ständig oder in aufeinander folgenden Zeitintervallen beobachtet.

 

Einbruchmelderzentrale (EMZ)

Einrichtung für die Aufnahme, Auswertung, Anzeige und Weiterleitung von Meldungen und Informationen (z. B. Ein-bruch-, Sabotage- und Störungsmeldungen).

 

einfaches Behältnis

Behältnis, welches keine zusätzlichen Sicherheitsmerkmale aufweist, z. B.
- Schrank
- eisener Büroschrank
- Schreibtisch
- sonstige Möbelstücke
- Wertschrank, Einsatzschrank, mehrwandiger Stahlschrank, Geldschrankeinheit mit weniger als 300 kg (in Haushalten mit weniger als 200 kg) Masse
- Einmauerschrank mit einwandiger Tür oder mit einer allseitigen Betonummantelung < 100 mm
- Beschäftigten- und Kundenbedienter Banknotenautomat (BBA, KBA) sowie Geldwechselautomaten, deren Bargeldbestand und Steuerungselektronik nicht in einer Geldschrankeinheit untergebracht sind

 

Eingabeeinrichtung (EE)

Gerät oder Bestandteil eines Gerätes, welches die im zugehörigen Informationsträger enthaltenen Informationen aufnimmt, ggf. umwandelt (z. B. in elektrische Signale) und an die Auswerteeinrichtung weiterleitet.

 

Einhakschlüssel

Teilbarer Schlüssel, um die Länge zu verringern.

 

Einmauertresor

Tresor zum Einbetonieren in Mauern.

 

Einwurftresor

Tresor mit Öffnung zum Einwurf von Safebags oder Geldbomben.

 

Einwurfschublade

Verriegelbare Schublade, um Einwurföffnungen besser zu schützen.

 

Elektromechanische Schalteinrichtung

Siehe "Schalteinrichtung mit materiellem Identifikationsmerkmal".

 

Elektromechanisches Schloss

Elektrisch verriegelbares Schlüsselschloss, z.B. bei Alarmauslösung.

 

Elektromechanisches Sperrelement (SpE)

Anlageteil, welches bei scharf geschalteter EMA das Öffnen von Zugängen verhindert (z. B. Sperrschloss, elektromechanischer Türöffner).

 

Elektronikschloss

Schloss mit Kombination.

 

EN 1143-1

Europäische Norm zur Prüfung und Einstufung von Wertschutzbehältnissen

 

Endoskop

Starres oder flexibles Sehrohr

 

Energieversorgung (EV)

Anlageteil für die Versorgung von Gefahrenmeldeanlagen oder Teile davon mit elektrischer Energie.

 

Erschütterungsmelder (Vibrationskontakt)

Früher als Standardmelder für vielfältige Überwachungsapplikationen eingesetzt, findet man Erschütterungsmelder heute nur noch selten vor. Ihr Anwendungsspektrum reicht von Glas (auch Strukturglas, Verbundglas und mit Folie beklebtes Glas), Holz und Metallflächen bis zu Glasbausteinen und ähnlichen Materialien.

 

Ersatzweg

Übertragungsweg, der für die Übertragung von Meldungen genutzt wird, wenn der primäre Übertragungsweg z. B. wegen Störungen oder aufgrund eines Sabotageangriffes nicht zur Verfügung steht.

 

Erweiterung

Maßnahmen, die aufgrund eines vergrößerten Überwachungsumfanges, einer veränderten Betriebsart oder neuen Täterverhaltens bedingt sind.

 

Externalarm

Anzeigen eines Alarmzustandes vor Ort (z. B. mit akustischen und optischen Signalgebern oder Sprachdurchsagen), der sich an die anonyme Öffentlichkeit zum Herbeirufen von Hilfe zur Gefahrenabwehr richtet.