Hochsicherheitstüren

Herkömmliche Eingangstüren knacken Einbrecher in wenigen Sekunden (Video).
EN-/ ÖNORM- geprüfte Sicherheitstüren halten einem Einbruchsversuch länger stand und erhöhen so für Kriminelle das Risiko, bemerkt zu werden.

Die Praxis zeigt aber, dass die Täter heute fast immer zu zweit unterwegs sind – daher wird eine VSÖ-zertifizierte Hochsicherheitstüre auch von zwei Prüfern gleichzeitig getestet, um einem Einbruchsversuch noch länger widerstehen zu können. Zusätzlich darf der Einbau einer VSÖ-Hochsicherheitstüre nur durch speziell geschulte Monteure erfolgen.

Woran erkennt man VSÖ-zugelassene Hochsicherheitstüren?

VSÖ-zugelassene Hochsicherheitstüren erhalten bei der Abnahme ein Montagezertifikat, auf dem die Sicherheitsklasse der verbauten Türe und der korrekte Einbau bestätigt werden. Zusätzlich wird im Türfalz jeder VSÖ-Hochsicherheitstüre eine Plakette angebracht, die die Echtheit bestätigt!

Anbieter

Eine Liste mit Anbietern der VSÖ-Hochsicherheitstüren finden Sie hier.

Förderungen

Alle VSÖ-Hochsicherheitstüren sind EN- und ÖNORM-geprüft und daher in vollem Umfang förderungswürdig.

 

 Plakette HS-Tür2 erfolglose Einbrecher